IHK Kronach: Energiewende als „einschneidendes“ Thema

Als „einschneidendes“ Thema hat IHK-Vizepräsident und Vorsitzender des IHK-Gremiums Kronach, Hans Rebhan, die Bewältigung der Energiewende bezeichnet. Mehrere energiepolitische Gespräche in den kommenden Wochen will er deshalb nutzen, um die Anliegen der Kronacher Wirtschaft direkt bei Landes- und Bundespolitik vorzutragen.
 Auf der kommenden Sitzung der IHK-Vollversammlung wird die bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Ilse Aigner, die aktuellen Planungen erläutern und in einer Diskussion persönlich Rede und Antwort stehen. Zudem wird Rebhan noch im März auf Einladung des Bundesministers für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, in Berlin zu Gast sein und mit Vertretern der IHK-Spitze im kleinen Kreis das Thema Energiewende diskutieren.  Ziel der Gespräche ist es, mehr Planungssicherheit für Unternehmen im Raum Kronach zu schaffen, um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten.

 


 



Anzeige