Impfzentrum Bayreuth: Es finden wieder Erstimpfungen statt

Nachdem in den vergangenen Wochen fast ausschließlich Corona-Zweitimpfungen im Impfzentrum in Bayreuth verabreicht werden konnten, sind nun auch wieder Erstimpfungen möglich, wie das Landratsamt am heutigen Montag (21. Juni) mitteilte.

Wer ist zur Impfung berechtigt?
In den bayerischen Impfzentren gilt nach wie vor die Priorisierung nach der CoronaImpfverordnung. Die Impfzentren in Stadt und Landkreis Bayreuth impfen derzeit in der Priorisierungsgruppe 3. Innerhalb dieser Gruppe gibt es eine Untergliederung anhand der im System getätigten Angaben.

Ohne Anmeldung keine Impfung

Um sich in den Impfzentren impfen lassen zu können, ist eine vorherige Anmeldung und der anschließende Erhalt eines Termins zwingend erforderlich. Ohne Termin kann keine Impfung erfolgen! Am einfachsten ist eine Anmeldung online über folgenden Link: https://impfzentren.bayern Montags bis freitags ist von 8 bis 13:30 Uhr auch eine telefonische Anmeldung, ausschließlich über diese Nummer, möglich: 0921 728700. Bitte rufen Sie keinesfalls bei der Schule an, in deren Turnhalle sich das Impfzentrum Bayreuth befindet.

Was muss der Impfling mitbringen?

Die Impflinge sollten ihren Impfpass, einen Lichtbildausweis und die Nachweise über die Priorisierung (Atteste, Arbeitgeberbescheinigung) dabeihaben. Zur Zweitimpfung müssen die Unterlagen über die Erstimpfung vorgelegt werden. Aus Gründen der Hygiene ist es sinnvoll, auch einen eigenen Kugelschreiber mitzubringen. Bitte sehen Sie davon ab, diese Unterlagen vorab ins Landratsamt zu schicken.



Anzeige