© TVO

In Bamberg wird geklaut, was nicht niet- und nagelfest ist…

Um mehrere skurrile Diebstahlsdelikte müssen sich die Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt derzeit kümmern. Vier Vorkommnisse aus der jüngsten Vergangenheit teilten die Polizisten via Pressemitteilung am Freitag (7. August) mit.

Fahrradständer geklaut

In der Marienstraße der Domstadt wurde in der letzten Woche durch einen Unbekannten ein Fahrradständer gestohlen. Dieser stand vor einer Apotheke. Der Schaden wird auf etwa 200 Euro beziffert.

Scheibenwischerblatt geklaut

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (6. August) wurde von einem VW Caddy ein Scheibenwischerblatt abmontiert und entwendet. Was der unbekannte Täter mit nur einem Wischerblatt im Wert von 20 Euro anfängt, weiß nur er selbst.

Plastikbeutel geklaut

Am Platz vor der Post in der Luitpoldstraße entwendete ein unbekannter Mann in der Zeit zwischen 16.00 und 17.00 Uhr am Donnerstag einen Plastikbeutel mit Inhalt. Der Geschädigte hatte darin Medikamente und eine Sonnenbrille. Das bestohlene Opfer beschreibt den Täter als Mann mit schwarzen kurzen Haaren und einer Größe von 1,80 Meter. Über sein Alter ist nichts bekannt. Er soll ein gelbes T-Shirt getragen haben. Der Wert des Beutels liegt bei etwa 50 Euro.

Biertischgarnituren geklaut

Nach einer Veranstaltung Ende Juli sind „Am Leinritt“ durch einen Unbekannten zwei Biertischgarnituren entwendet worden. Es handelt sich dabei um zwei Biertische und vier Bänke. Sie tragen die Einprägung „Gasthaus Sonne Bischberg“. Den Schaden bezifferte die Geschädigte auf 160 Euro.

 



 



Anzeige