Innerhalb einer Woche: Zwei Brände in der Hofer Jugendhilfeeinrichtung

Bereits zum zweiten Mal brannte es in dieser Woche in der Jugendhilfeeinrichtung am „Bahnhofsplatz“ in Hof. Am Dienstagabend (28. Januar) brannte in der Einrichtung, in der aktuell 40 Personen wohnen, ein Wäschetrockner. Hierbei entstand ein Schaden von 5.000 Euro. Am Freitagabend (31. Januar) rückte die Feuerwehr erneut wegen eines Brands zum Bahnhofsplatz aus.

Einsatzkräfte evakuieren die Bewohner aus dem Brandgebäude

Kurz nach 22:30 Uhr ging bei der Feuerwehr der Notruf eines Zimmerbrands in der Jugendhilfeeinrichtung ein. Vor Ort evakuierten die Einsatzkräfte die Bewohner aus dem Gebäude und brachten das Feuer schnell unter Kontrolle.

Keine Verletzten

Verletzt wurde durch das Feuer niemand. Wie es zu diesem Brand kommen konnte ist derzeit noch nicht bekannt. Nach ersten Erkenntnissen liegt der Schaden auch in diesem Fall im vierstelligen Bereich. Die Kripo Hof übernahm die weiteren Ermittlungen.



Anzeige