Itzgrund: 20.000 Euro Schaden bei Unfall

Eine leicht verletzte Autofahrerin sowie ein Sachschaden von mehr als 20.000 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Montagnachmittag (22. August) auf der Bundesstraße B4 auf Höhe der Ortschaft Gleußen.

68-Jähriger übersieht Gegenverkehr

Wie die Polizei am Dienstag (23. August) mitteilte, übersah beim Abbiegen in Richtung Gleußen ein 68-Jähriger VW-Fahrer das Auto einer 54-Jährigen, die in Richtung Coburg unterwegs war.

Beide Unfall-Pkw nicht mehr fahrbereit

Im Einmündungsbereich der Kreuzung streifte der Unfallverursacher die 54-Jährige mit ihrem Pkw. Deren Fahrzeug kam daraufhin von der Straße ab, überrollte einen Leitpfosten sowie ein Verkehrszeichen. Dabei zog sich die Fahrerin mehrere Prellungen zu. Beide Fahrzeuge waren so massiv beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

 



Anzeige