Itzgrund (Lkr. Coburg): Drei Personen bei Unfall verletzt

Drei leicht verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalles am Mittwochnachmittag (15. April) auf der B4 bei Gleußen.

Gegen 13:30 Uhr wollte ein 61-jähriger VW-Fahrer von Bodelstadt kommend die Bundesstraße in Richtung Gleußen überqueren. Dabei nahm er einer 26-Jährigen die Vorfahrt, die mit ihrem Golf in Richtung Coburg unterwegs war. Auf der Kreuzung krachten die Fahrzeuge ineinander. Von der Wucht des Aufpralls wurden beide einige Meter weit von der Fahrbahn geschleudert. Die junge Fahrerin und zwei weitere Insassen erlitten glücklicherweise nur leichtere Verletzungen. Ein mitfahrendes Kleinkind blieb unverletzt. Auch der Unfallverursacher trug keine Verletzungen davon. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten von Abschleppdiensten geborgen werden.

 



 



Anzeige