„Jahrhundertprojekt“ Kutzenberg: Planungsfreigabe für Neubau des Bezirksklinikums

Ein „Jahrhundertprojekt“ wird der geplante Neubau des Bezirksklinikums Obermain in Kutzenberg, einem Ortsteil von Ebensfeld (Landkreis Lichtenfels) genannt. Es ist die größte Baumaßnahme in der Geschichte des Bezirks Oberfranken. Das Investitionsvolumen beträgt stattliche 143 Millionen Euro.

Erste Bagger könnten 2020 anrollen

Kurz vor Weihnachten werden bei dem Vorhaben Nägel mit Köpfen gemacht: Der Verwaltungsrat des Trägers, das sind die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks, hat die Planungen freigegeben. Die Zeit drängte am Ende: Eine Einreichung der Pläne noch in diesem Jahr war die Voraussetzung dafür, dass die Regierung von Oberfranken das Projekt in das nächste Krankenhaus-Bauprogramm einbeziehen kann. Damit gelang den Verantwortlichen jetzt eine Punktlandung. Wenn alles weiter nach Plan läuft, könnten Anfang 2020 die ersten Bagger anrollen. Die Bauzeit soll drei bis vier Jahre betragen.



Anzeige