© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Jugendliche randalieren in Coburg: Strafe folgt auf dem Fuß

Am Samstag (17. Juli) zogen mehrere Jugendliche durch den Hofgarten von Coburg, zerschmissen Flaschen und verteilten Unrat. Die Strafe für den Übermut folgte auf den Fuß.

Polizei verhängt sofortige Strafe

Aufmerksame Zeugen teilten die randalierenden Teenager am gestrigen Nachmittag der Polizei mit. Die alarmierte Polizeistreife konnte vor Ort fünf Jugendliche auf einer Parkbank in der Nähe des Denkmals im Coburger Hofgarten feststellen. Alle Fünf gaben gegenüber den Beamten zu, die Falschen zerschmissen zu haben. Die hinterlassenen Scherben sowie ihren Unrat mussten sie im Beisein der Polizisten zusammensuchen und wieder einsammeln.



Anzeige