© Bezirk Oberfranken

Jugendsymphonieorchester Oberfranken: Rekord-Bewerbungen

Die Bewerbungsphase für das Jugendsymphonieorchester Oberfranken ist im Januar 2015 mit einer rekordverdächtigen Beteiligung zu Ende gegangen. Über 70 junge Nachwuchsmusiker aus ganz Oberfranken haben sich für das Orchester auf Zeit unter Leitung von Dirigent Till Fabian Weser gemeldet. Einige der begehrten Plätze sind im Bereich der Streichinstrumente indes noch frei.

Über 70 Bewerberinnen und Bewerber

Das Jugendsymphonieorchester Oberfranken erfreut sich auch im 31. Jahr seines Bestehens großer Beliebtheit. Das verdeutlichten die Anmeldezahlen für die Spielzeit 2015. Mit über 70 Bewerberinnen und Bewerber aus ganz Oberfranken ist die Nachfrage rekordverdächtig. „Wir sind sehr über diese große Resonanz der jungen Musikerinnen und Musiker sehr erfreut. Zeigt dies doch, dass unser Jugendsymphonieorchester einen guten Ruf hat und professionelle Bedingungen bietet“, unterstrich Ulrich Wirz von der Kultur- und Heimatpflege des Bezirks Oberfranken.

Dirigent Weser stellt jetzt den Klangkörper zusammen

Auf Dirigent Till Fabian Weser kommt nun die Herausforderung zu, den Klangkörper zusammenzustellen. Dazu wird es verschiedene Probespiele geben. „Während wir in der Instrumentengattung der Bläser fast überbesetzt sind, fehlt uns bei den Streichern noch der ein oder andere“, so der erfahrene Dirigent und Leiter der Bamberger Sommeroper.

Übungsstunden und Probewoche in Weißenstadt

Auf alle Teilnehmer kommen bereits vor der Probenwoche in Weißenstadt einige Übungsstunden zu. In diesem Jahr wird ein rein russisches Programm zur Aufführung kommen. „Damit spielen wir fast ein noch anspruchsvolleres Programm als im Jubiläumsjahr 2014“, so Weser. Die Besucher der drei Konzerte am Karsamstag, 4. April in Naila, am Ostersonntag, 5. April in Bad Rodach und am Ostermontag, 6. April in Stegaurach dürfen sich auf abwechslungsreiches und hochwertiges Programm freuen. Die Arbeitsphase im Schullandheim von Weißenstadt (Landkreis Wunsiedel) beginnt am 28. März. Die Generalprobe soll am Karfreitag, 3. April im Kurhotel von Weißenstadt über die Bühne gehen.

 



 



Anzeige