Kirchenlamitz (Lkr. Wunsiedel): Mann stürzt fünf Meter in die Tiefe

Ein 40-jähriger Arbeiter stieg am Montagvormittag (7. Dezember) auf dem ehemaligen Winterlingsgelände in Kirchenlamitz (Landkreis Wunsiedel) auf eine fünf Meter hohe Leiter um in ein anderes Stockwerk zu gelangen. Beim Versuch, sich an einem Fensterrahmen festzuhalten, gab dieser nach.

Mit Rettungshubschrauber ins Klinikum

Hierbei stürzte der Arbeiter rückwärts fünf Meter in die Tiefe. Bei dem Sturz wurde der 40-Jähriger schwer verletzt. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Bayreuth gebracht.



Anzeige