© Polizeiinspektion Wunsiedel

Kirchenlamitz (Lkr. Wunsiedel): Pkw fliegt in Hausmauer!

Ein spektakulärer Verkehrsunfall überlebte am Dienstagnachmittag (25. November) ein 57-Jähriger Mann aus Kirchenlamitz (Landkreis Wunsiedel) fast unverletzt. Der Unfallfahrer zerschellte mit seinem Auto an einer Hausmauer seines Heimatortes. Von dem Auto blieb nach dem Crash nicht mehr viel übrig!

Auto zerschellt an Hausmauer

Der Mann befuhr die örtliche Kreisstraße von Kirchenlamitz in Richtung Weißenstadt. Hier kam er aus ungeklärter Ursache nach rechts in das Bankett und beschädigte dabei einen Leitpfosten. Weiter außer Kontrolle überquerte der Pkw den Straßengraben und stieß frontal gegen einen Lichtmast. Dieser wurde komplett abgerissen. Nach diesem Zusammenprall flog der Pkw mit dem Fahrzeugdach voraus in einer Höhe von rund drei Metern gegen ein Haus. Hier endete die Unfallfahrt. Der Fahrer konnte sich nach dem Crash selbst aus dem Wrack befreien.

Fahrer unter Alkoholeinfluss

Bei der  Unfallaufnahme durch die Polizei wurde bei dem Unfallverursacher Alkoholgeruch wahrgenommen. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein an Ort und Stelle sichergestellt. An dem Wohnhaus entstand ein nicht unerheblicher Schaden, der noch nicht beziffert ist.

 



 



Anzeige