© Sandra Heinze / TVO

Klinikum Bayreuth: Trennung von Chefarzt Höher

Das Klinikum Bayreuth und Prof. Dr. Martin Höher haben sich im beiderseitigen Einvernehmen getrennt. Dies wurde nach der Aufsichtsratssitzung der Klinikum Bayreuth GmbH am heutigen Dienstag bekanntgegeben.

Beide Parteien vereinbaren Stillschweigen über die Entscheidung

Im Rahmen der einvernehmlichen Trennung konnten auch die Diskussionen und die Vorwürfe, die im Zusammenhang mit der Einführung des Herzklappenersatzes (TAVI) und der Beatmungsdauer entstanden sind, geklärt und ausgeräumt werden. Die Krankenhausleitung und der ehemalige Chefarzt vereinbarten über den weiteren Inhalt der Entscheidung Stillschweigen.

 

Unser Bericht vom 16. Juni 2015 zu diesem Thema:

 



Anzeige