© Klinikum Coburg

Klinikum Coburg: Neue Fachabteilung und erste Chefärztin

Am Klinikum Coburg wurde eine neue medizinische Fachabteilung für Endokrinologie und Diabetologie etabliert. Für diese Abteilung engagierte das Klinikum mit Dr. Sigrun Merger eine Spezialistin für diese Fachrichtung. Sie ist damit auch die erste Chefärztin am Klinikum Coburg.

Die Endokrinologie befasst sich mit Stoffwechselerkrankungen. Im Bereich Coburg praktizierte bisher der nächstgelegene Facharzt in 80 Kilometer Entfernung. Somit bestand aus Sicht des Klinikums die  dringende Notwendigkeit für die Einrichtung dieser Abteilung. Die neu geschaffene VI. Medizinische Klinik wird eingebettet in die Initiative des Interdisziplinären Zentrum Inneren Medizin, kurz „ZIM“, am Coburger Klinikum.

Dr. Sigrun Merger, die nun erste Chefärztin am Klinikum, studierte an den Universitäten Regensburg, Würzburg und Ulm. Unter anderem absolvierte sie in ihrer bisherigen Laufbahn einen zweijährigen Forschungsaufenthalt am Center for Diabetes Research in Dallas (USA). Zuletzt war sie als Sektionsleiterin für den Schwerpunkt Endokrinologie und Diabetologie an der Universität Ulm tätig. Dr. Mergner ist verheiratet und hat zwei Kinder.





Anzeige