© TVO / Symbolbild

Klosterlangheim: Drei Verletzte und hoher Schaden bei Unfall

Mit zum Glück nur leichten Verletzungen endete ein Zusammenstoß am Morgen des Pfingstmontags (16. Mai) zwischen Klosterlangheim und Roth im Landkreis Lichtenfels. Eine 82-Jährige missachtete dabei die Vorfahrt einer 36-Jährigen, die mit ihren zwei und vier Jahre alten Töchtern unterwegs war.

Zusammenstoß beim Linksabbiegen

Die alte Dame kam aus Mönchkröttendorf und wollte mit ihrem Skoda Oktavia links auf die Straße nach Klosterlangheim abbiegen. Dabei übersah sie den VW Fox der 36-Jährigen, sodass es zum Zusammenstoß kam. Durch den Aufprall schleuderte die junge Frau mit ihrem Kleinwagen gegen ein Verkehrsschild und anschließend zurück auf die Straße.

Mutter und Kinder leicht verletzt

Dabei erlitten sie und ihre beiden zwei und vier Jahre alten Töchter einen Schock sowie leichte Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden summiert sich auf insgesamt etwa 25.000 Euro, beide beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten per Abschleppwagen geborgen werden.

 



Anzeige