© Polizei

Köditz: Mit 147 km/h über die B173 „geflogen“

Um stolze 47 km/h war am Sonntag (28. Mai) auf der Bundesstraße B173 bei Köditz (Landkreis Hof) ein Audi-Fahrer aus dem Hofer Zulassungsbereich zu schnell unterwegs, als er von der Messanlage der Verkehrspolizei Hof erfasst wurde. Das hat für ihn nur herbe Konsequenzen.

Polizei stellt neun Anzeigen aus

Dies bedeutete bei erlaubten 100 km/h für den Fahrer ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein vierwöchiges Fahrverbot. Außer ihm erhielten neun weitere Fahrzeugführer eine Anzeige. 24 kamen noch mit einer Verwarnung davon.

 



Anzeige