© TVO / Symbolbild

Köditz: Nach Diebestour klickten vier Mal die Handschellen

Beamte der Polizeiinspektion Hof nahmen im Rahmen einer Fahndung am Dienstag (2. Mai) vier Männer fest. Diese hatten zuvor in einem Verbrauchermarkt in Köditz (Landkreis Hof) mehrere Diebstähle begangen.

Sofortige Fahndung führt zum Erfolg

Wie die Polizei berichtet, entwendeten die Täter eine erhebliche Menge an diversen Nahrungsmitteln, Bekleidungsgegenständen und elektronischen Geräten aus dem Verbrauchermarkt in der Göstrastraße von Köditz. Die vier Diebe wurden im Markt beim Ladendiebstahl beobachtet. Anschließend flüchteten sie mit einem Transporter mit tschechischer Zulassung. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung stellte die Polizei die Diebe bereits kurze Zeit später.

Entwendungsschaden von mehreren hundert Euro

Bei der Sachbearbeitung des Vorfalles stellte sich heraus, dass die vier Täter im Alter von 30 bis 60 Jahren, Waren im Gesamtwert von einigen hundert Euro gestohlen hatten. Darüber hinaus konnten die Ermittler weiteres Diebesgut im Fahrzeug auffinden. Die Ermittlungen zu den Diebstählen dauern an.



Anzeige