© TVO / Symbolfoto

Königsfeld: Zwei Passanten bei Unfall schwerst verletzt

Am späten Dienstagnachmittag kam es auf der Kreisstraße BA31 zu einem schweren Verkehrsunfall. Beteiligt daran waren mehrere Personen. Hierbei erlitten zwei Personen schwerste Verletzungen. Zwei weitere Beteiligte wurden leicht verletzt.

Pkw-Fahrer übersieht stehendes Auto

Ein Audi-Fahrer (38) befuhr die Straße von Hohenhäusling kommend in Richtung Königsfeld (Landkreis Bamberg). Dabei übersah er einen auf der Fahrbahn stehenden VW und prallte in das stehende Auto. Der 38-Jährige kam dadurch mit seinen Wagen ins Schleudern und erfasste zwei an der Fahrbahn stehende Personen sowie einen Ford Galaxy.

Passanten fliegen mehrere Meter durch die Luft

Die beiden Passanten wurden durch den Aufprall mehrere Meter weit in einen Acker geschleudert. Sie erlitten  schwerste Verletzungen. Neben den insgesamt vier Verletzten entstand an den drei Fahrzeugen ein Schaden in Höhe von rund 30.000 Euro.

Gutachter soll Unfallursache genau klären

Von der Staatsanwaltschaft Bamberg wurde zur Feststellung der Unfallursache ein Gutachter an den Unglücksort bestellt. Die Ermittlungen dauern an.



Anzeige