© Polizeipräsidium Oberfranken

Köttmannsdorf (Lkr. Bamberg): BMW-Fahrerin mit über 3 Promille

Bei der Polizei ging am Montag (11.August) gegen 18:00 Uhr  die Meldung über einen Autofahrer ein, der die Strecke von Strullendorf in Richtung Hirschaid (Landkreis Bamberg) teilweise in starken Schlangenlinien befuhr.

Auf der Staatsstraße 2260, in Richtung Bundesstraße B505, bog der Fahrer nach rechts in Richtung Köttmannsdorf (Landkreis Bamberg) ab und stieß mit dem BMW gegen ein Verkehrszeichen. Bei der Unfallaufnahme stellte sich eine 50-jährige Frau als Fahrerin des BMW heraus. Ein Alkoholtest bei der Dame ergab einen Wert von mehr als drei Promille. Die Staatsanwaltschaft Bamberg ordnete eine Blutentnahme an, die im Klinikum Bamberg durchgeführt wurde. Der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Am Pkw und am Verkehrszeichen entstand Sachschaden in Höhe von 2.200 Euro.

Die rechte Fahrzeugseite des BMW wies weitere Unfallspuren auf. Diese konnten bisher noch keiner Unfallstelle zugeordnet werden. Diesbezüglich sucht die Polizei Zeugen weiterer möglicher Unfälle: Welcher Verkehrsteilnehmer wurde am Montagabend (11.August) auf der Strecke Strullendorf – Hirschaid von der BMW-Fahrerin gefährdet bzw. wo entstand Sachschaden durch das Fahrzeug?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

 



 



Anzeige