© Pixabay

Konradsreuth: Tierischer Unfall endet mit hohem Schaden!

Im Bereich des Konradsreutheres Ortsteil Martinsreuth (Landkreis Hof) ereignete sich ein Unfall mit hohem Schaden. Der Grund hierfür waren zwei Wildenten, die die Staatsstraße überquerten und für einen Auffahrunfall sorgten. Einer der Unfallbeteiligten kam verletzt in ein Krankenhaus.

Wildenten verursachen 10.000 Euro Schaden

Als zwei Wildenten die Straße überquerten, bremste ein Autofahrer stark ab. Der nachfolgende Pkw-Fahrer bemerkte das Bremsmanöver seines Vordermannes zu spät und fuhr trotz Ausweichversuch auf. Eine der Wildenten wurde anschließend von einem entgegenkommenden Fahrzeug überfahren. Mit einem Schock und Schulterschmerzen wurde einer der Unfallbeteiligten zur Vorsorge in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden belief sich auf 10.000 Euro.



Anzeige