Konversionsgelände Bamberg: Häuser mit Schadstoffen belastet

Einige der Häuser auf dem ehemaligen Army-Gelände in Bamberg sind schwer mit Schadstoffen belastet. Das ergab jetzt ein Gutachten im Auftrag der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – kurz BImA.

Demnach sind zumindest in einigen Wohnungen der sogenannten Pine-Area-Häuser verbotene Insektengifte, Kleber und auch Asbest verwendet worden. Partiell ist von einer Entkernung die Rede. Wer die Sanierung vornimmt und wann letztlich dieser Wohnraum zivil genutzt werden kann ist offen.

 



 



Anzeige