Kreislaufprobleme sorgen für Verkehrsunfall auf A9

Glück hatte eine Familie aus dem Kreis Zwickau auf der A 9, Fahrtrichtung Süden, bei der Urlaubsfahrt nach Kroatien. Dem Fahrer wurde plötzlich schwarz vor Augen. Er verlor kurz das Bewusstsein und fuhr gegen die Mittelschutzplanke.

Wie durch ein Wunder wurde keiner der Insassen bei dem Unfall verletzt. Der Fahrer wurde zur ärztlichen Versorgung vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht  Die Autobahnpolizei ermittelt jetzt gegen ihn wegen Gefährdung des  Straßenverkehrs.

 





Anzeige