Kronach: 150 weitere Kündigungen bei Loewe

150 weitere Loewe-Mitarbeiter werden ihren Job verlieren. 150 Einzelschicksale in und um Kronach, die dem Erhalt des Unternehmens zum Opfer fallen. Die Entlassungen seien unumgänglich im Hinblick auf die Investorensuche – so der Vorstandsvorsitzende Matthias Harsch. Sie sollen aber so sozialverträglich wie möglich gestaltet werden. Momentan sind noch 800 Menschen bei Loewe beschäftigt, im März wurde bereits 180 Mitarbeitern gekündigt. Loewe steht aktuell in Kontakt mit 10 potentiellen Investoren, die Banken und auch die Bayerische Staatsregierung signalisieren weiterhin Kooperationsbereitschaft. Mitte Oktober endet für das Traditionsunternehmen der Gläubigerschutz. Ist bis dahin kein Investor gefunden, droht die Insolvenz und damit das Aus für alle Beschäftigten.

 

 


 

 



Anzeige