© TVO / Symbolbild

Kronach: 34-Jähriger wird am Bahnhofsplatz niedergeschlagen

Wie die Polizei am heutigen Montag (12. September) mitteilte, wurde am Bahnhofsplatz von Kronach am Freitagnachmittag (9. September) ein 34-Jähriger vermutlich von seinem flüchtigen Bekannten niedergeschlagen. Dem Verletzten wurden Mobiltelefon und Geldbörse entwendet. Die Kripo Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Niederschlag im Bereich des Treppenaufgangs

Gegen 15:00 Uhr rannte der 34-Jährige aus dem Landkreis Kronach nach einer Streitigkeit in der Innenstadt vor seinem Bekannten (35) davon. Im Bereich des Treppenaufgangs am Bahnhofplatz bekam er unvermittelt von hinten einen Schlag auf den Kopf und ging zu Boden. Als er wieder zu sich kam, fehlten ihm seine persönlichen Sachen. Auch der Täter war verschwunden.

Kripo sucht Zeugen

Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sich zur Tatzeit am Bahnhofsplatz aufhielten, mögen sich bitte unter der Telefonnummer 09561 / 645-0 an die Kripo Coburg wenden.



Anzeige