© Polizeipräsidium Oberfranken

Kronach / Bayern & Sachsen: Kripo hebt Waffenarsenal aus

Eine „virtuelle Streifenfahrt“ der Coburger Kripo deckte ein umfangreiches Waffenarsenal im Landkreis Kronach auf. Die Netzwerkfahnder machten im Internet Personen ausfindig, die sich in der Öffentlichkeit mit Waffen darstellten. Bei der Durchsuchung von neun Anwesen zogen die Ermittler im Anschluss zahlreiche Waffen aus dem Verkehr.

In Bayern und in Sachsen erfolgten Ende Juli diese Hausdurchsuchungen.Insgesamt stellten die Ermittler Waffen im unteren zweistelligen Bereich sicher. Hierunter befanden sich drei scharfe Karabiner und Nachbauten von Gewehren, Maschinenpistolen, Stilgranaten und sogar eine Imitation einer Panzerfaust. Zudem wurden Soft-Air-Waffen, für die zum Führen in der Öffentlichkeit ein kleiner Waffenschein benötigt wird, beschlagnahmt. Weiterhin zogen die Polizisten diverse Messer, Dolche und Munition aus dem Verkehr. Die Männer im Alter zwischen 14 und 29 Jahren aus dem Landkreis Kronach, Oberbayern und Sachsen müssen sich nun wegen Straftaten gegen das Waffengesetz verantworten.

 



 



Anzeige