© TVO / Symbolbild

Kronach: Joghurtbecher wird zum gefährlichen Flugobjekt

Wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr erstattete am Sonntagnachmittag (1. Oktober) ein Autofahrer in Kronach Strafanzeige bei der Polizei. Der Geschädigte fuhr mit seinem Audi die Andreas-Limmer-Straße in Kronach entlang, als aus einem Fenster im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses plötzlich gleich zwei Joghurtbecher geflogen kamen und das Fahrzeug trafen.

Delle in der Motorhaube

In der Motorhaube des neuen Pkw wurde eine Delle festgestellt. Wie die Polizei am heutigen Montag (2. Oktober) mitteilte, wurde als Becherwerfer von den Beamten ein 11-jähriger Junge ermittelt. Im Beisein seiner Mutter gab er den Vorfall zu.



Anzeige