© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Kronach: Katze mit Schrotflinte beschossen

Wie die Polizeiinspektion Kronach am Freitag (07. August) vermeldete, entfernte ein Tierarzt nach einer Röntgenuntersuchung einer Katze in deren Schulterbereich fünf Schrotkugeln. Nach Einschätzung des Tierarztes befanden sich die Kugeln bereits zwei bis drei Wochen im Körper des Tieres.

Die Katze war laut Besitzer in dieser Zeit des öfteren im Bereich des Judengraben unterwegs. Hinweise zur Ermittlung des Tierquälers erbittet die Polizeiinspektion Kronach unter der Telefonnummer 09261 / 50 30.

 



 



Anzeige