© Stefan Wicklein

Kronach: Kellerbrand verursacht 15.000 Euro Schaden

Die Feuerwehr Kronach musste am Donnerstagvormittag (12. Dezember) zu einem Brand in den Ziegelwinkel von Kronach ausrücken. Im Keller eines Wohnhauses brach im Bereich einer Heizungsanlage ein Feuer aus. Zudem kam es zu einer starken Rauchentwicklung.

Heiße Asche als Brandursache

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Bewohner des Anwesens offensichtlich am Vorabend heiße Asche in einen Metallkübel gefüllt und diese im Heizungsraum gelagert. Durch die starke Hitze geriet eine Holzvertäfelung, hinter der sich Holz und Holzkohle befand, in Brand. Das Feuer verursachte einen Schaden von rund 15.000 Euro. Personen wurde nicht verletzt.

Circa 40 Einsatzkräfte vor Ort

Im Einsatz waren die Feuerwehren Kronach und Vogtendorf mit fünf Fahrzeugen und circa 40 Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst und Polizei.

© Stefan Wicklein© Stefan Wicklein© Stefan Wicklein


Anzeige