Kronach: Loewe-Investoren lassen Übernahme platzen

Wieder Unsicherheit beim TV-Gerätehersteller Loewe in Kronach. Die Investorengruppe aus München hat ihren Rücktritt von der bereits als sicher geltenden Übernahme erklärt. Das teilte das Unternehmen am Montagabend (24. Februar) mit. Die Panthera GmbH kaufte die Vermögensgegenstände der Kronacher und wollten den oberfränkischen Fernsehbauer durch ein Sanierungsprogramm neu beleben. Laut der „FAZ“ fehlt Pantera aber selbst das Geld, um die Übernahme zu stemmen. Insider sprechen von einem niedrigen zweistelligen Millionenbetrag, der nicht zur Verfügung steht. Loewe selbst will den Rückzug nicht hinnehmen und hält sich rechtliche Schritte vor. Mehr dazu ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 

>>> Hier unsere Themenseite von Mitte Januar zum Loewe-Verkauf <<<

 


 

 



Anzeige