© Stefan Wicklein, Feuerwehr Kronach

Kronach: Tödlicher Arbeitsunfall an Gleisbaustelle

Am Montagmorgen (8. September) wurde ein Arbeiter im Bereich einer Gleisbaustelle auf Höhe der Alten Ludwigstädter Straße in Kronach tödlich verletzt. Die Kripo Coburg ermittelt.

Ein Zugführer erfasste mit seiner Lok am Morgen gegen 3:30 Uhr den 60-jährigen Arbeiter im Gleisbereich. Trotz der sofortigen ärztlichen Versorgung durch den Notarzt kam für den Mann jede Hilfe zu spät. Er starb wenig später noch an der Unfallstelle. Die Kripo Coburg und die Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen aufgenommen, um den Hergang des Unfalls zu ermitteln. Die Bahnstrecke war für zwei Stunden für den Zugverkehr gesperrt.

 

 



 



Anzeige