Kronach / Berlin: Loewe-Innovationen auf der IFA

Auf der IFA möchte sich der oberfränkische Hersteller Loewe mit neuen Fernseher-Produktlinien wieder neu etablieren. Vom 5. bis zum 10. September zeigt das Unternehmen auf dem Berliner Messegelände Innovatives rund um den Fernseher.

Der oberfränkische Hersteller erhofft sich reges Interesse an der „Made in Germany“ gefertigten Ware. So können die IFA-Besucher sich auf Hightech-Fernseher freuen, die mit einem einzigartigen Soundsystem oder einem gebogenen Bildschirm beeindrucken – letzteres wird auch „Curved-TV“ genannt. Der Nutzer wird außerdem in Zukunft in der Lage sein, zwei Programme aufzuzeichnen und gleichzeitig ein drittes zu schauen. Die Funkausstellung wird zeigen, wie die „Made in Germany“ – Produkte von Loewe beim Publikum und bei den Händlern ankommen!

 



 



Anzeige