© Feuerwehr Bad Steben

Küchenbrand in Bad Steben: 15.000 Euro Schaden

Der Brand einer Küche in Bad Steben (Landkreis Hof) löste am Donnerstagvormittag (16. April) einen Feuerwehreinsatz der Kräfte aus Bad Steben, Thierbach, Bobengrün und Marxgrün aus. Gegen 09:15 Uhr erhitzte die Anwohnerin Bratgut in einer Pfanne auf dem Elektroherd und verließ anschließend die Küche. 

Bereits nach kurzer Zeit geriet das Bratgut samt Pfanne in Brand. Hierbei entwickelte sich eine starke Rauchentwicklung. Das schnelle Eingreifen der Feuerwehren konnte eine Ausbreitung des Feuers verhindern, jedoch wurde das gesamte Erdgeschoß stark verrußt. Die Anwohnerin wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden des Feuers wurde auf 15.000 Euro taxiert.

 



 



Anzeige