© TVO / Symbolbild

Küps (Lkr. Kronach): Wohnung in Flammen!

Gegen Mitternacht kam es in Küps (Landkreis Kronach) zu einem Wohnungsbrand, für den offensichtlich eine brennende Zigarette verantwortlich war. Der Schaden wurde auf ungefähr 30.000 Euro taxiert. Personen wurden nicht verletzt.

Bewohner merkt Rauch in seiner Wohnung

Ein Bewohner des Hauses bemerkte kurz nach 24:00 Uhr Rauch in seiner Wohnung in der Küper Straße „Am Rathaus“. Die Anwohner des Mehrfamilienhauses retteten sich rechtzeitig und blieben unverletzt.

Brennende Zigarette als Auslöser

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fiel dem Bewohner die Zigarette aus der Hand und entzündete die Matratze. Diese begann zunächst stark zu qualmen, weshalb der Mann seine Wohnung lüftete. Nachdem er sich kurz in einen Nebenraum begab und anschließend zurück ins Schlafzimmer kam, stand der Raum bereits in Flammen.

Bürgermeister organisiert Notunterbringung

Der Bürgermeister der Stadt Küps organisierte noch in der Nacht die Unterbringung für die betroffenen Mieter. Insgesamt waren die örtlichen Feuerwehren und der Rettungsdienst mit zirka 80 Personen vor Ort. Die Ortsdurchfahrt war bis kurz nach 7:00 Uhr gesperrt.



Anzeige