© TVO / Symbolbild

Unfall in Küps: Pkw gerät in Gegenverkehr & rammt Lkw

Ein Leichtverletzter und rund 25.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagmittag (26. Febnruar) bei Schmölz (Landkreis Kronach). Die Staatsstraße 2200 musste zwei Stunden lang komplett gesperrt werden.

Fiat gerät in den Gegenverkehr

Gegen 13:00 Uhr fuhr der Fahrer eines Fiat die Staatsstraße von Kronach kommend in Fahrtrichtung Coburg. Aus nicht klärbarer Ursache kam der 66-Jähriger nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Lkw. Nachdem das Auto den Lastwagen vorne links touchiert hatte, prallte das Fahrzeug zurück auf seine Fahrspur und kam etwa 200 Meter später total beschädigt zum Stehen.

Pkw-Fahrer muss ins Krankenhaus

Der 66-Jährige erlitt Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Der 50-jährige Fahrer des Lkw blieb bei dem Unfall unverletzt. Wegen ausgetretenem Hydrauliköl musste die Fahrbahn gesperrt und von der Feuerwehr gereinigt werden. Die Staatsstraße war etwa zwei Stunden komplett gesperrt. Der Fiat war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.



Anzeige