© TVO / Symbolbild

Küps: Biker überfallen Gäste einer Imbissbude

Die Coburger Kripo beschäftigt sich derzeit mit einem Vorfall an einem Imbissstand an der Bundesstraße B173 in Küps (Landkreis Kronach). Hierbei wurden am letzten Sonntag (1. Mai) vier Personen leicht verletzt!

Übergriff durch mehrere Motorradfahrer

Nach Nachmittag (15:45 Uhr) ging die Meldung über einen Übergriff mehrerer Motorradfahrer auf die Besucher eines Imbissstandes in der Bamberger Straße von Küps ein. Als erste Polizeikräfte am Einsatzort eintrafen, teilten mehrere Imbissgäste den Beamten mit, dass sie durch die unbekannten Biker verletzt wurden.

Biker blockieren die Straße

Angaben, insbesondere zur Identität der Motorradfahrer, machte allerdings keiner der Anwesenden. Ersten Erkenntnissen zu Folge blockierte die Gruppe der Motorradfahrer die Straße vor dem Imbiss, bevor es zu den Übergriffen kam. Noch bevor die Polizei alarmiert wurde, fuhr die Gruppe wieder weiter.

Kripo bittet um Zeugenhinweise

Eine Fahndung nach den Motorradfahrern blieb bislang erfolglos. Die Kriminalpolizei Coburg untersucht die Hintergründe und bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise:

  • Wer hat am 1. Mai in der Bamberger Straße in Küps den Vorfall mit der größere Gruppe beobachtet?
  • Wer kann den Vorfall konkret beschreiben?
  • Wer kann Angaben zur Identifizierung der Gruppe machen?

Hinweise nimmt die Kripo in Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-0 entgegen.



Anzeige