Kulmbach: 16-Jähriger für Zivilcourage ausgezeichnet

Sein Verhalten ist beispielhaft: Der 16-jährige Mehmet Güvenilir aus Kulmbach leistete vor wenigen Tagen einem stark blutenden Mann in der Kulmbacher Fritz-Hornschuch-Straße Erste Hilfe. Der Jugendliche betreute den hilflosen Passanten, bis Polizei und Rettungswagen eintrafen, die ihn zur weiteren ärztlichen Versorgung ins Klinikum Kulmbach brachten. „Ihr Verhalten war einfach toll und verdient Respekt und Anerkennung“, so Kulmbachs Oberbürgermeister Henry Schramm, der den 16-Jährigen zusammen mit dessen Familie sowie Polizeichef Gerhard Renk und Jugendkontaktbeamten Jochen Bergmann (Foto) im Rathaus empfing.

Laut Bericht der Beamten hatten andere Passanten den stark blutenden Mann alleine gelassen und sich nicht weiter gekümmert. Ganz anders dagegen Mehmet Güvenilir. Polizeichef Gerhard Renk bedankte sich und lobte den Jugendlichen als positives Beispiel für die Gesellschaft. Der Neuntklässler durfte sich neben einem Wert-Gutschein für ein Elektronik-Fachgeschäft auch über ein Präsent der Stadt Kulmbach freuen.

 


 

 



Anzeige