© TVO / Symbolbild

Kulmbach: 25.000 EUR Schaden bei schwerem Unfall

In Kulmbach kam es am Dienstagnachmittag (30. August) zu einem schweren Verkehrsunfall. Hierbei wurden zwei Personen verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 25.000 Euro.

Zusammenprall zweier Pkw im Kreuzungsbereich

Gegen 16:00 Uhr bog ein BMW-Fahrer (20) von der Saalfelder Straße nach links in die Burghaiger Straße ab. Hierbei übersah er das entgegenkommende Auto einer 68-jährigen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuglenker erlitten durch den Unfall Verletzungen und kamen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus.

Feuerwehr und Polizei versorgen Hund

Im Fahrzeug der Frau befand sich noch ein kleiner Hund. Dieser blieb unverletzt und wurde vor Ort durch Einsatzkräfte der Feuerwehr betreut. Nach der Unfallaufnahme versorgten Polizisten den Hund in der Dienststelle, bis ihn Angehörigen abholten.

Straße für Unfallaufnahme gesperrt

Die Saalfelder Straße war in Richtung stadtauswärts für eine Stunde gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet, sodass es zu keinen größeren Behinderungen kam.



Anzeige