Kulmbach: 84-Jährige begeht Unfallflucht

Nicht von Erfolg gekrönt war der Versuch einer 84-jährigen Kulmbacherin, die sich nach einem Unfall am Dienstagmorgen (4. Oktober) aus dem Staub machte, um sich der Schadensregulierung zu entziehen. Die Kulmbacher Polizei konnten die Dame noch am gleichen Tag ausfindig machen und der Tat überführen.

Seniorin fährt Verkehrszeichen um

Gegen 8:30 Uhr war die Seniorin mit ihrem Auto in der Hardenbergstraße unterwegs. Hier fuhr sie frontal gegen ein Verkehrszeichen. Bei dem Unfall knickte das Schild ab und der Wagen der 84-jährigen erlitt erhebliche Beschädigungen.
Anstatt sich an Ort und Stelle um die Unfallfolgen zu kümmern, setzte die Rentnerin allerdings Fahrt ihre Fahrt unbehelligt fort.

Zeugin bekommt den Vorfall mit

Eine aufmerksame Zeugin beobachtete den Vorfall und notierte sich das Kennzeichen der Unfallfahrerin. Somit konnten die Beamten kurze Zeit die Fahrerin samt ihres Opels ausfindig machen. Laut Polizeibericht muss sie sich jetzt vor der Justiz verantworten.



Anzeige