© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Kulmbach: Autodiebe stehlen AMG Mercedes und fackeln ihn ab

Autodiebe schlugen am Samstagmorgen (20. Oktober) in den Kulmbacher Stadtteilen Leuchau und Forstlahm zu. Die Täter entkamen mit einem AMG Mercedes sowie einem silbernen 3er BMW. Der Mercedes wurde wenig später in einem nahegelegenen Waldstück ausgebrannt gefunden. Die Kripo Bayreuth ermittelt.

Mercedes gestohlen

Die Unbekannten stahlen zwischen dem gestrigen Freitag (23:00 Uhr) und Samstag (03:00 Uhr) den neuwertigen AMG Mercedes GLE, der in der Straße „Leuchauer Siedlung“ geparkt war. Die Diebe entkamen mit dem rund 100.000 Euro teuren Auto unbemerkt.

Auto im Wald abgefackelt

Gegen 3:00 Uhr wurde den Einsatzkräften dann ein Brand in einem Waldstück zwischen den Stadtteilen Leuchau und Lindau mitgeteilt. Vor Ort stellte die Feuerwehr ein lichterloh brennendes Auto fest. Die Flammen hatten bereits auf das Waldstück übergegriffen, konnten aber zügig gelöscht werden. Wie die ersten Ermittlungen der Polizei ergaben, hatten die Täter nach dem Diebstahl in dem Wald einen Stopp eingelegt und aus noch nicht geklärten Gründen den Mercedes letztendlich angezündet.

3er BMW gestohlen

In der Zeit von Samstagmorgen (02:00 Uhr) bis in die Vormittagsstunden gelang es Unbekannten weiterhin, im Stadtteil Forstlahm einen silbernen BMW 320 zu stehlen. Die Diebe entwendeten den 45.000 Euro teuren Wagen, der in der Straße „Lohfeld“ vor einem Wohnanwesen stand. Hier waren die Kennzeichen „KU-DH 68“ angebracht.

Kripo Bayreuth ermittelt

In beiden Fällen hat die Kripo Bayreuth die Ermittlungen übernommen und prüft einen Zusammenhang zwischen den Fahrzeugdiebstählen.

  • Wer hat am frühen Samstagmorgen Beobachtungen im Bereich der Straße „Leuchauer Siedlung“ oder dem umliegenden Wald gemacht?
  • Wem sind am Samstagmorgen verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Stadtteil Forstlahm, insbesondere in der Straße „Lohfeld“ aufgefallen?
  • Wer hat den silbernen BMW 320 mit den Kennzeichen „KU-DH 68“ nach 2:00 Uhr noch gesehen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit den Fahrzeugdiebstählen beziehungsweise dem Brand stehen könnten?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 in Verbindung zu setzen.

 



Anzeige