© Polizeipräsidium Oberfranken

Kulmbach: Automatenaufbrecher festgenommen

 

Insgesamt sieben Automaten waren in den vergangenen Tagen im Stadtbereich Kulmbach aufgebrochen worden. Nach intensiven Ermittlungen konnten die mutmaßlichen Täter am Mittwoch (21. März) durch die Ermittler der Polizeiinspektion Kulmbach dingfest gemacht werden.

 
Ermittler überführen Täter am Morgen
 
Am Morgen wurden die beiden mutmaßlichen Haupttäter in ihren Wohnungen in Kulmbach aus dem Schlaf gerissen. Die Beamten durchsuchten die Wohnungen per richterlichem Beschluss. Die Einsatzkräfte konnten hinreichende Beweismittel und auch noch Teile des entwendeten Bargelds sicherstellen. Den beiden 19 und 20-jährigen Männern aus Kulmbach konnten schließlich auch noch gleichgelagerte Taten in Kronach und  Bayreuth-Land nachgewiesen werden. Insgesamt entstanden Sach- und Entwendungsschäden im niedrigen vierstelligen Bereich. Beide müssen sich nun wegen besonders schweren Fall des Diebstahls in mehreren Fällen vor Gericht verantworten.
 



Anzeige