© Kulmbacher Brauerei AG

Kulmbach: Das Plakatmotiv für die 69. Kulmbacher Bierwoche steht fest

Am heutigen Freitag (15. Juni) hat die Jury entschieden. Dieter Mönch aus Weidhausen (Landkreis Coburg) ist der Gewinner des Plakatwettbewerbs zur 69. Kulmbacher Bierwoche. Bereits zum zweiten Mal nach 2016 erstellte er das Siegerplakat. Heuer im angesagten Retro-Stil kombiniert mit traditionellen Elementen. 

Das diesjährige Siegerplakat im Patchwork-Stil

Zum ersten Mal wurden die eingereichten Entwürfe der Designer und Hobyygestalter erst nach der Abgabefrist veröffentlicht. Damit konnten die Künstler – unbeeinflusst von der Konkurrenz – ihre eigenen Entwürfe ausarbeiten. Das diesjährige Plakat für die Bierwoche ist eine Collage im Patchwork-Stil.

Siegerplakat vereint Tradition mit Moderne

Durch diese Gestaltung wirkt das Plakat lebendig. Die waagrechten und senkrechten Linien, die das Motiv in die einzelnen Elemente gliedern, geben Halt und erzeugen ein dennoch aufgeräumtes Erscheinungsbild. Auch die Farbgestaltung passt zu der Kulmbacher Bierwoche 2018. Die warmen Erdtöne vermitteln zudem ein gemütliches und heimeliges Gefühl. Einzig und allein das plakative Stichwort „Bierwoche“ setzt sich durch den speziellen Hintergrund von dem Rest ab, um ganz bewusst das Schlüsselwort durch den Kontrast hervorzuheben.

Sieger gewinnt 1000 Euro Preisgeld 

Dieter Mönch nimmt schon seit einigen Jahren mit viel Freude und Kreativität an dem Wettbewerb teil. Bereits im Jahr 2016 konnte er die Jury überzeugen. (Wir berichteten!) Zwei Jahre später gelang es ihm nun erneut, sich gegen die anderen Teilnehmer durchzusetzen. Mönch darf sich über ein Preisgeld von 1.000 Euro freuen. 



Anzeige