© TVO / Symbolbild

Kulmbach: Drei Gartenhäuser werden ein Raub der Flammen

Drei Gartenhäuser wurden durch einen Brand am späten Sonntagnachmittag (25. April) in Kulmbach stark beschädigt. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Zeugen werden hierfür gesucht.

Sachschaden von 10.000 Euro verursacht

Gegen 17:45 Uhr meldete ein Zeuge über Notruf den Brand eines Gartenhauses in der Kleingartenanlage zwischen der Trendelstraße und der Straße „Rehberg“ in Kulmbach. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Flammen zwischenzeitlich auf zwei Holzhäuser übergegriffen. Alle drei Gebäude konnten in der Folge zügig gelöscht werden. Der Gesamtsachschaden belief sich ersten Schätzungen auf rund 10.000 Euro.

Brandursache noch unklar

Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Kripo Bayreuth hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Angaben im Zusammenhang mit dem Brand machen können, melden sich bitte bei der Kripo Bayreuth unter der Rufnummer 0921 / 506-0.



Anzeige