© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Kulmbach: Falschparker entpuppt sich als werdender Vater

Am Dienstagmorgen (04. Mai) wurde der Polizei mitgeteilt, dass ein Auto an der Auffahrt des Klinikums Kulmbach mit eingeschaltetem Warnblinklicht und offener Tür steht. Vom Fahrer fehlte jede Spur. Bei Eintreffen der Polizei, konnte der Grund für das Falschparken schnell geklärt werden.

Baby bei Eintreffen der Polizei geboren – Beamten verzichten auf Verwarnung

Ein werdender Vater brachte seine schwangere Frau zum Krankenhaus und schaffte es nicht mehr bis in die Notaufnahme. Bei Eintreffen der Beamten war das Baby nach Angaben des Klinikpersonals bereits geboren. Auf eine Verwarnung des Falschparkers verzichtete die Polizei und stellten den Pkw verkehrssicher ab.



Anzeige