Kulmbach: Frontalcrash auf Staatsstraße am Dienstagabend

Ein Leichtverletzter und zwei total beschädigte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstagabend (20. Oktober) auf der Staatsstraße 2190 zwischen den Kulmbacher Ortsteilen Melkendorf und Katschenreuth ereignete.

Frontalcrash im Bautellenbereich

Kurz nach 19:00 Uhr fuhr ein 29-Jähriger aus dem Landkreis Kulmbach mit seinem Opel von Katschenreuth in Richtung Kulmbach. Im Baustellenbereich kam er in einer scharfen Kurve zu weit nach links und stieß dort frontal mit dem entgegenkommenden Ford eines 34-Jährigen, ebenfalls aus dem Landkreis Kulmbach, zusammen.

Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden

Während der 29-Jährige unverletzt blieb, zog sich der Ford-Fahrer leichte Verletzungen zu. Die Wucht des Aufpralls beschädigte beide Wagen so stark, dass sie nun nur noch einen Schrottwert besitzen. Die Staatsstraße war während der Aufräumarbeiten für rund zwei Stunden komplett gesperrt.

 



 



Anzeige