Kulmbach: Unbekannte männliche Leiche gefunden

Im Bereich der Kulmbacher E. C. -Baumann-Straße entdeckten Mitarbeiter einer Firma an der Rückseite des Geländes am Montagmorgen (gegen 8:30 Uhr) eine männliche Leiche. Der Fundort der Leiche liegt aber auf öffentlichem Bereich und nicht direkt auf dem Firmengelände.

Update: Montag, 17. November, 17:45 Uhr:
Der am Morgen in Kulmbach aufgefundene Tote ist nach dem Ergebnis der durchgeführten Obduktion erfroren. Bei dem Mann handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen 60-Jährigen aus Kulmbach. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Bayreuth gehen von einem Unglück aus. Das Ergebnis des Instituts für Rechtsmedizin in Erlangen ist eindeutig. Die festgestellten Verletzungen des Mannes deuten daraufhin, dass er vor seinem Tod gestürzt ist. Hinweise auf Fremdverschulden liegen nicht vor.  Zur zweifelsfreien Klärung der Identität bedarf es noch weiterer Untersuchungen.

 

 

Der Fund einer bislang nicht identifizierten Leiche am Montagmorgen in Kulmbach sorgt derzeit für Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bayreuth. Die Umstände, die zum Tod des Mannes geführt haben, sollen nun im Rahmen einer Obduktion geklärt werden.

Gegen 8.30 Uhr entdeckten Mitarbeiter einer Firma den leblosen Mann in einer Böschung unterhalb eines Radweges neben der Bundesstraße B85. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des bislang Unbekannten feststellen. Nachdem die Umstände, die zu seinem Tod führten, noch unklar sind, übernahm die Kriminalpolizei aus Bayreuth die weiteren Ermittlungen. Während Beamte der Kulmbacher Polizeiinspektion den Bereich rund um den Fundort der Leiche weiträumig absperrten, sicherten Spezialisten der Kripo akribisch Spuren. Die Polizisten versuchen auch die Personalien des Mannes zu klären.

Vertreter der Bayreuther Staatsanwaltschaft und eine Rechtsmedizinern verschafften sich einen Überblick von vor Ort. Nach ersten Ermittlungen liegen derzeit keine Hinweise auf ein Fremdverschulden für den Tod des Mannes vor. Die Beamten erhoffen sich nun im Rahmen einer Obduktion nähere Erkenntnisse über die Umstände, die zum Tod des Mannes geführt haben.

 



 



Anzeige