© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Kulmbach: Polizei ermittelt Kieswäsch-Randalierer

Die Jugendlichen, die vor fast zwei Wochen an der Kieswäsch in Kulmbach gravierende Schäden an einem Toilettenhäuschen verursacht hatten, konnten von der Polizeiinspektion Kulmbach ermittelt werden. Im Rahmen umfangreicher Vernehmungen ergab sich der Verdacht gegen zwei Jugendliche im Alter von 15 und 18 Jahren.

Polizei ermittelt in diesem Fall weiter

Wie berichtet, hatten diese zusammen mit anderen Jugendlichen an der „Kieswäsch“ ausgiebig gefeiert. Im Verlauf des Abends und mit steigendem Alkoholpegel wurden zu späteren Stunde die Scheiben des WCs und  das Inventar mutwillig beschädigt. Der ältere der beiden Jugendlichen hat die Tat zwischenzeitlich gestanden. Aufgrund zahlreicher Zeugenaussagen ermittelt die Polizei in diesem Fall weiter.



Anzeige