© Polizei

Kulmbach: Polizei stoppt betrunkene Autofahrerin

Eine Verkehrskontrolle endete am frühen Mittwochmorgen (9. Januar) für eine 54-jährige Kulmbacherin mit dem Verlust ihres Führerscheins. Die Frau saß mit einem Alkoholwert von mehr als 1,1 Promille hinter dem Steuer ihres Wagens.

Polizei stellt Autoschlüssel sicher

Kurz nach Mitternacht kontrollierten die Beamten die Frau am Steuer ihres Opels auf dem Kulmbacher EKU-Platz. Hierbei schlug ihnen ein merklicher Alkoholgeruch entgegen. Ein vor Ort durchgeführter Test bestätigte dies. Die 54-Jährige saß mit mehr als 1,1 Promille hinter dem Lenkrad. Somit musste sie an Ort und Stelle den Führerschein abgeben. Außerdem stellten die Beamten den Zündschlüssel sicher. Nachdem sich die Frau einer Blutentnahme unterziehen musste, trat sie ihren restlichen Heimweg zu Fuß an.



Anzeige