© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Kulmbach: Q7 für 47.000 Euro gestohlen

Auf einen schwarzen, nicht zugelassenen, Audi Q7 Quattro hatten es noch unbekannte Diebe in der Nacht zum Donnerstag (21./22. Dezember) bei einem Autohändler im Ortsteil Seidenhof abgesehen. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt und bittet um Hinweise.

SUV stand auf Autohaus-Gelände

Der drei Jahre alte SUV mit einem Zeitwert von rund 47.000 Euro stand ohne Kennzeichen auf dem Gelände des Autohauses in der Straße „Leitenacker“. Nach bisherigen Erkenntnissen der Kripobeamten kamen die Täter in der Zeit von Mittwoch, gegen 18:00 Uhr, bis Donnerstagmorgen, zirka 8:00 Uhr, auf das Grundstück und konnten schließlich mit dem Q7 unerkannt flüchten.

Polizei hofft auf Hinweise

Sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl des schwarzen Audi Q7 Quattro in der Nacht zum Donnerstag in der Straße „Leitenacker“ nimmt die Kripo Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/506-0 entgegen.



Anzeige