Kulmbach: Sturz von Laderampe endete tödlich

Tödlich endete am Mittwochvormittag (1. April) für einen 63-jährigen Mann aus dem Landkreis Coburg der Sturz von der Laderampe eines Lastwagens in Kulmbach. Die Bayreuther Kripo hat die Ermittlungen zu dem tragischen Unglücksfall aufgenommen.

Gegen 10:40 Uhr war der 63-Jährige bei einer Kulmbacher Firma in der Industriestraße mit Ladetätigkeiten beschäftigt. Während er mit Hilfe eines Hubwagens eine Palette rangierte, stürzte der Arbeiter plötzlich von der Rampe und wurde von dem ebenfalls herabfallenden Arbeitsgerät samt Ladung getroffen. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

 



 



Anzeige