Landgericht Bayreuth: Versuchte Brandstiftung – 6 Jahre Haft für Enrico G.

Erst ist es die große Liebe, dann folgt die Trennung. Der Verflossene wird zum Stalker und später fast sogar zum Täter. Vor dem Landgericht Bayreuth musste sich Enrico G. aus Hessen wegen mehrerer Anschläge auf seine Ex-Geliebte und deren neuen Freund aus Kulmbach verantworten. Der Angeklagte hatte im Laufe des Prozesses bereits gestanden, unter anderem die Bremsen am Wagen der Frau manipuliert und einen Molotow-Cocktail auf das Haus seines Nebenbuhlers geworfen zu haben. Das Gericht verurteilte Enrico G. (37) nun wegen versuchter schwerer Brandstiftung sowie weiterer Delikte zu 6 Jahren Haft. Die Staatsanwaltschaft beantragte zuvor 9 Jahre. Über das gefällte Urteil am Dienstagvormittag (28. Januar) berichtet in „Oberfranken Aktuell“ ab 18:00 Uhr Björn Karnstädt aus dem Bayreuther Landgericht.

 


 

 



Anzeige