Coburg: 12 Jahre Haft für 55-Jährigen im Totschlagsprozess

Update: Donnerstag, 15. August 2013 (16.50):
Ulrich S. ist wegen Totschlags zu 12 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Es gilt als nachgewiesen, dass er im Oktober letzten Jahres seine Frau mit einer Schrotflinte erschossen hat – und zwar vorsätzlich. Doch warum lautet die Anklage dann auf Totschlag und nicht auf Mord. Der Sprecher des Landgerichts Coburg beantwortet diese Frage…

 

 

Update: Donnerstag, 15. August 2013 (15.00):
12 Jahre wegen Totschlags! So lautet das Urteil  am heutigen Vormittag gegen Ulrich S. Die Richter am Landgericht Coburg sehen es als erwiesen an, dass der 55-Jahrige seine Frau im Oktober letzten Jahres vorsätzlich erschossen hat. Er selbst hatte von einem tragischen Unfall gesprochen.“wir orientieren uns an Fakten und die sprechen für die vorsätzliche Tat“, so der vorsitzende Richter in seiner Begründung. Der Anwalt von Ulrich S. kündigte nach dem Urteil bereits Revision an.

 

 

Update: Mittwoch, 14. August 2013:
In Coburg werden heute im Prozess um Ulrich S. die Plädoyers gehalten.

Update: Dienstag, 13. August 2013:
In Coburg ist heute der Totschlagsprozess um den ehemaligen Gastwirt des Alten Schützenhauses fortgesetzt worden. Erneut sind Zeugen und ein Waffen-Sachverständiger gehört worden. Ziel ist es zu klären, ob es sich tatsächlich um einen Unfall gehandelt haben könnte...

 

 

Update: Montag, 05. August 2013:
Es ist ein Fall der weiter Fragen aufwirft, auch am vierten Verhandlungstag…

 

 

Update: Donnerstag, 01. August 2013:
Zweiter Verhandlungstag im Totschlagsprozess gegen Ulrich S. aus Coburg. Nach der Befragung mehrerer Zeugen stand heute ein Ortstermin auf dem Programm. Ulrich S. kehrte zusammen mit Richtern, Staatsanwaltschaft und seinem Anwalt zum Tatort im Alten Schützenhaus zurück. dazu ein Einspieler zu Beginn unserer „Oberfranken Aktuell“-Sendung vom 01. August.

 

 

Update: Montag, 22. Juli 2013:
Dieser Fall sorgt für Aufsehen. Ein 55 Jahre alter Mann erschießt am 6. Oktober letzten Jahres seine Frau. Absicht oder Unfall? Diese Frage muss nun das Landgericht Coburg klären. Bislang ließ Ulrich S. über seinen Anwalt verlauten: ich hab mit einem Gewehr Ratten gejagt. Danach bin ich gestolpert und ein Schuß hat sich gelöst. Dieser Schuß trifft die 44-jährige Ehefrau tödlich. Totschlag oder fahrlässige Tötung?

 

 


 

 



Anzeige